Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/sheirah

Gratis bloggen bei
myblog.de





4.9.06 00:10


Wochenende und Fahrräder

Freitags finden die meisten Parties statt - merkt man. Bei unserer "first choice" Nation sind wir nicht mehr reingekommen und der freundliche Türmann hat uns verraten, dass die Schlange erst in frühestens 1,5h drin sein würde -.- Also sind wir etwas ratlos zu meiner Nation weitergezogen, denn da sollte immerhin ein ganz neues Konzept namens "Da Capo" zum ersten Mal stattfinden: 2 Stages und eine One-Man-Show. Schade, dass es dann in wirklichkeit nur eine Stage gab, die mal wirklich gar nicht zum Tanzen eingeladen hat und den Raucherkäfig draußen (also nicht, dass sie das nicht verdient hätte...) :D. Nachdem wir dann doch bis fast 1:00 in unserer kleinen Sesselecke gesessen hatten und Blödsinn erzählt haben (bzw. ihn uns in die Ohren geschrieben haben - Ohrstöpsel sei dank), hat der einzig schlaue Hausmann uns dort "abgeholt". Brotbacken und Wäsche waschen scheint doch ganz cool zu sein an einem Wochenend-Abend *g* Und so konnte man sich wenigstens noch sehr höflich zu einem Antesten des selbstgemachten Brotes einladen *g* Mir fällt auf, dass ich demnächst mal eine Vorstellungsrunde machen könnte...
Samstags nach 1,5h Schlaf höchstmotiviert um 5:00 aufgestanden um mein Glück nochmal auf dem Flohmarkt zu versuchen. Tatsächlich gab es mehr Räder als in der Woche davor, wenn auch leider nicht von Privatleuten. DAS Schnäppchen schlechthin ist es nicht geworden - letztlich etwa 11€ mehr ausgegeben als ich ursprünglich vorhatte - aber ich dachte ein ganz nettes Rad erstanden zu haben. Dachte... Die 5 Minuten Probefahrt auf einem Kopfsteinpflaster Platz haben leider nicht gezeigt, dass das Hinterrad "hoppelt" und der Sattel wackelt. Mit ersterem kann ich leben, das hat mein altes Rad auch gemacht, aber der Sattel beginnt spätestens seit heute etwas zu nerven :/. Der Abend in einem anderen, nennen wir es "weniger-bonzigen", Studentenwohnheim als unserem eigenen war sehr nett =)
Sonntag bestand der Vorsatz eigentlich darin mal konstruktiv zu sein und die Uni-Woche nachzuarbeiten.. öh genau :D. Drei Stunden Spaziergang zum / am Fjord waren schon cooler irgendwie . Ich will auch Windsurfen! Obwohl es ja eigentlich so aussieht als ob ich sowas nie lernen würde.
Uni war zwar ein tierisch langweiliges Thema heute aber dafür mal nicht schon zu 100% bekannt und der Trip in die Stadt sehr sinnvoll ohne Geldbeutel und Papiere. Aber da ich sonst eh nichts zu tun habe (außer lernen natürlich *hüstel*), wollte ich etwas mit dem Rad unterwegs sein.

Und zum Schluss noch der versprochene "First Comment Award" - Bitte jetzt freuen Andreas und Schande über alle anderen, die beispielsweise nur das GB vollmüllen und jetzt Motorradtouren machen *grummel* =)

                             

4.9.06 16:41


Gerade was auf R1Live gehört... Menno... Da fiel mir das ein:

http://www.youtube.com/watch?v=3g2ZykdEICk

Irgendwo in der Menge haben wir auch geschwitzt und es war trotzdem sooooo toll *doing* Und was ist hier? Nüscht :/

4.9.06 19:24


Ich muss sagen, vier Stunden Vorlesung am Stück sind genau mein Ding! ^^

Sachen, an die man denken kann (und keine Beschwerden wegen der Reihenfolge bitte *g):
Uli
Steinbruch
Andreas
Final Destination
Feindflug
Donnerstag Fischessen
Heinzelmaren ~O$>
WoW
Doofes Fahrrad mit Platten
Netter Jan mit Flickzeug
Mehr Fotos machen
Michi, der so wie jeder heißt^^
Absinth
Opeth
Fjorde
Untreue Tomaten (Mo :p )
Rob könnte hier Karriere machen
Der Schwarm
"Nussi"
Suicid Commando
Gitarre spielen (Jan und Marie *wink*)
Zucchini mit Tomatenreis und Käse
Daniel, dessen Zwilling ich gefunden habe
Rumo
Gleichschenklige Dreiecke
Rackarhausen ^^
Alex (wenn er müde ist^^)
Rezeptortheorie
Bloodbath
Eva in Paris
Zu Hause
Singen =)
Familiy (und Bob^^)
Salat
Christoph
Motorrad fahren
Shadowrun
Munchkin
Anouk

Combichrist
Dieburg
E-Mails
Thorschten (der stört mich dabei^^)
und noch viel mehr irgenwie...

Das BBQ danach war eigentlich ganz nett, aber mir war nicht danach sonderlich lange zu bleiben. Aber wer schon Fridtjof heißt, muss mich natürlich zum Rollenspielen einladen :D (Einladung Part III würde ich es nennen)

5.9.06 23:58


Fahrradhass!
7.9.06 02:08


BBQ und Nation (erste kleine Vorstellungsrunde)

Dienstag war das BBQ von "Cambius"; das ist sozusagen das Unterhaltungs- und Buddyprogramm für doofe, kleine Science-Exchange-Students

Im Vordergrund Luisa und Jan (Thorschten und ich scheinen auch da gewesen zu sein^^)
 

Mehr Leute

Der verwackelte Beweis, dass ich auch bei der Vorstellung "meiner" Östgöta-Nation war

Teil II: traditionelle Erbsensuppe mit Thymian und Senf im großen Saal essen (man achte auf die Räumlichkeit...)


Das "verhaltet euch mal natürlich"-Bild =) Michael und Christian


Und es entsteht langsam der Plan nach Stockholm auf ein Welle: Erdball Konzert zu fahren in knapp 2 Monaten *freudoing* Kenne ich zwar schon und sehr unschwedisch aber hey, was soll's

8.9.06 10:21


Wochenende und ähnliches

Am Freitag gab's (mal wieder sozusagen) Besuch aus Deutschland und weil man nach nem anstrengenden Reisetag nichts besseres zu tun hat, wurde die Gelegenheit gleich genutzt um bis irgendwann nach 5:00h Munchkin zu spielen ^^.
Samstag hätte eigentlich Stockholm auf dem Programm gestanden aber a) keine Lust zu früh aufzustehen (können die ruhig alleine machen *g) b) irgendwas muss man ja auch noch für Besuche der Parentalgeneration aufheben und c) dachte ich, dass ich lernen wollte. Dachte... und so... :D Naja, letztlich war ich mit dem geliehenen Bonzenrad in der Stadt und habe mir das letzte Werkzeug besorgt um mein Rad zu flicken und ... mja, habe es wieder nicht hinbekommen (erstaunlich wehrhafte Schrauben). In der Stadt war Kulturfest; viele kleine Bühnen mit Livemusik, ein paar lokale Showgruppen und sogar eine Art Mittelalterfest (hätte man das vorher gewusst...). Abends waren es einfach nur noch extrem viele Menschen und niedliche Galarien etc. zum Angucken. Solche Attraktionen wie "Oh, guck mal da hinten *50meterweitwegzeig* da ist ne Feuershow" hat man nicht mehr wirklich erkannt und sich mit zu vielen Leuten zu verabreden ist wirklich unklug. Insgesamt war es ein wirres Rumgewusel aber sehr nett .



Sonntag war wieder soooo schön draußen - da konnte man einfach nicht lernen. Wir haben versucht den Besuchern ein paar der Nationen zu zeigen und ihnen die tolle Fika näher zu bringen. Neben noch mehr unproduktiven Dingen wie im Park rumliegen und erneutem Munchkin spielen einfach mal gar nichts gemacht ^^. Und ich habe festgestellt, dass es nur eines angehenden Ingenieurs bedarf um ein Rad auseinanderzubauen und festzustellen, dass der Schlauch gar kein Loch hatte - hervorragend :D
Mit Vorarbeit am Montag befindet sich seit gestern das teuerste Kleidungsstück meines Lebens in meinem Besitz *g*. Sollten meine Schuhe endlich mal ankommen, könnte ich eventuell sogar ein Photo machen. Aber vorher muss ich mir noch eine Zofe besorgen, die mir beim Anziehen hilft .
Abends Pubcrawl mit den BWLern beziehungsweise angefangener Crawl um dann bei Alex (*wink*) in Rackerbergen zum Spielen einzufallen. Und überhaupt: toller Tag! Außergewöhnliches Kleidungsstück, funktionsfähiges Fahrrad (mit Testfahrt), schöner Abend, selbstgebastelter Sattel (und er hält), Begleitservice nach Hause :D - was will man mehr *g*. Bilder!

Gastgeberhand... pfff


Nuss und Uli

13.9.06 20:33


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung