Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/sheirah

Gratis bloggen bei
myblog.de





God Jul

Das Wochenende war doch schon recht weihnachtlich geprägt (außer Schuhen, Käse und Achselbildern vielleicht; das zähle ich nicht zwangsläufig zu einem traditionellen Weihnachtsfest...). Natürlich habe ich mir keine Winterschuhe gekauft (aber dafür bin ich jetzt auf dem "gefütterte Chucks"-Trip^^) und auch sonst kein einziges Weihnachtsgeschenk aber ich glaube ich überlebe trotzdem gerade so.
Freitag musste ich mal wieder feststellen, dass die Gesellschaft noch nicht gemerkt hat, dass ich cooler bin als sie und Damenschuhe mal echter Schrott sind aber dafür französischer Abend trés chique ist

Dunkles (oder nennen wir es "stimmungsvolles" ) "franska kväll" Bild 


Verwackelt aber bezeichnend

Und die Poker- und Saubermach-Runde danach

bäh... bett... ich schreib morgen im labor zu ende^^

Nach selbstverschuldet zu kurzer Nacht habe ich am nächsten Morgen einen weiteren Rekord im "in die Stadt Radeln" aufgestellt und den Bus dann doch noch locker bekommen weil so unglaublich viele Menschen auch nach Stockholm wollten, dass erst mal 2 weiter Busse bestellt werden mussten.
Bei H & M gibt's keine geilen, komplett engen Männerjeans dafuer aber super Polohemden in zartrosé, Krawatten in flieder und einfach nur die schönsten Pullunder - perfekt wenn man sich eh nur mit Modelltypen abgibt *fg*. UND man sollte sich nie in Stockholm "am H & M" treffen wollen, betreffende Person zu finden, duerfte sich als etwas bis vollkommen unmöglich erweisen. Das weihnachtliche Stockholm hat allerdings durchaus Charm, viele Lichtchen, dazu das Wasser, kleine Weihnachtsmärkte und ganz klar der favorisierte im Freilichtmuseum Skansen. Merken fuer ein eventuelles nächstes Mal: Wenn man nicht 60 Kronen Eintritt nur fuer den Weihnachtsmarkt zahlen will, sollte man eventuell noch im Hellen ankommen. Der Preis war dann aber auch schon der einzige Minuspunkt. Und vielleicht noch, dass die Musik aufgehört hat als wir gerade lustig mit den beschwingten Schweden um den Weihnachtsbaum hopsen wollten und der Fingerhut voll Glögg bescheidene 3,90€ oder so kostet.

Die Marktgänger

Am Sonntag waren Luisa und ich dann erst mal damit beschäftigt die letzten Zutaten fuer den Gluehwein zu kaufen, Tannenzweige zu klauen, den Raum herzurichten, zu merken, dass wir schon ganz schön spät dran sind und zum Luccekonzert in die Stadt zu hechten. Zum Glueck! Es war soooooooo sooooooooooooooooooooo schön - mehr!! Auch wenn wir nicht mehr die allertollsten Plätze hatten... Aber wir haben 3x gewechselt und letztlich doch alles mitbekommen^^.

Danach sind wir heimgehechtet um Glühwein und Kaiserschmarrn auf die Platte zu bekommen. Dafür, dass am nächsten Tag Uni war (für einige sogar Klausur) und wir sozusagen schon nördlich von Stockholm wohnen, waren erstaunlich viele Leute da. War (wie das gesamte Wochenende) very enjoyable. Und das nächste Mal machen wir Schaumparty, das kann die Spülmaschine in dem Partyraum nämlich ganz, ganz toll: Schaum blubblen wenn man ins Bett will xD

Cooles Vorbereitungschaos

12.12.06 00:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung